01-2017-Baltrum 2016_01_Loriot 2016_02_Jim_knopf01 2016_03_ZweiLinks_2rechts_01_show 2016_04_ZweiLinks_2rechts_02_show DoppeltesSpiel01 DoppeltesSpiel02 Dornroeschen Drosselbart01 Drosselbart02 Drosselbart03 Hexenschuss01 Hexenschuss02 Schneekoenigin01 Wawuschels01 aladin
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

img 6423„Knusper, knusper, Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?“ Wer kennt ihn nicht, den berühmten Satz der Hexe aus Hänsel und Gretel? Wir möchten mit dem Grimmschen Märchen wieder Kindheitserinnerungen aufleben lassen und bringt am Sonnabend, den 20., und Sonntag, den 21. November, das Theaterstück zum Sehen, Anfassen und Erleben auf die Bühne der Bomlitzer Oberschule. Dabei halten wir uns an das Original, mit den bösen und guten Charakteren, haben aber einige Figuren wie die Wichtel Wappi und Schlürfel eingebaut. Die Wichtel geben dem Stück Witz, begleiten die Kinder durch die Geschichte, nehmen sie verbal an die Hand und können auf Fragen und Ängste eingehen.

IMG 6600„Heute ist nicht alle Tage, wir komm´ wieder, keine Frage!“, schmetterten die kleinen und großen Schauspieler lauthals zum Schluss des Theaterstücks „gestern, heute, morgen“. Nicht enden wollender Applaus, strahlende Gesichter und auch das ein und andere Tränchen der Wehmut wurde nach der Premiere verdrückt, denn eine Woche voll Spannung, Spiel und Spaß ging zu Ende, bei der auch das Wetter mitspielte.

Zum zweiten Mal boten wir Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 16 Jahren einen einwöchigen Theaterworkshop im Rahmen des Ferienprogramms, in dem sie nicht nur die Grundlagen des Theaters kennenlernten, sondern auch ihre eigenen Rollen erfanden und sogar ein ganzes Theaterstück entwickelten. Von Montag bis Freitag, von 10 bis 17 Uhr, fanden sich die rund 20 Teilnehmer und Teamer dazu an der Cordinger Mühle ein. Nach einem Aufwärm- und Stimmtraining, wurde in Gruppen die einzelnen Szenen erarbeitet, die dann nach und nach zusammen gesetzt wurden.

 

Was passiert, wenn es gelingt Menschen aus allen Epochen die eingefroren waren, wieder aufzutauen? Chaos hoch drei! Da stoßen die verschiedensten Charaktere unterschiedlichster Gonge aufeinander. Vor allem, wie kommen sie in unserer Zeit zurecht? Gibt es nicht? Doch, so geschehen beim Theaterworkshop der Theatergruppe LaFiBo. 

Wie zu befürchten, dauert der Teil-Lockdown an! Letztes Wochenende hätten wir unsere Märchenaufführungen gehabt! Es ist das erste Mal in der 45-jährigen Geschichte der Theatergruppe, dass die Aufführungen ausfallen. Aber die Gesundheit geht nun mal vor.
In dem Sinne, bleibt bitte gesund und munter und haltet uns die Treue!

Euch allen und euren Familien, wünschen wir eine schöne, besinnliche Adventszeit!
Hoffen wir auf ein besseres Jahr 2021, in dem wir uns alle bei schönen Inszenierungen wiedersehen!

Liebe Grüße im Namen der Theatergruppe LaFiBo
Angela Kirchfeld

Ein Wochenende voller Spiel, Spaß und guter Unterhaltung!

Trotz Corona liegt unser Theaterwesen nicht still! Wir möchten wieder aktiv werden und bieten ein Improtheater-Workshop mit Basti (Sebastian Barnstorf) von der 5ten Dimension aus Hannover an!

Wer Improtheater kennt, weiß wie viel Spaß es macht!

Datum: Freitag, 30. Oktober, ab ca. 17 Uhr, bis Sonntag, 1. Nov., ca. 12 Uhr
Ort: Oberschule Bomlitz (Am Hoop 15; 29699 Walsrode)

IMG 0971Besonders die Kinder und Jugendlichen sind die Leittragenden der Corona-Krise. Kaum, dass sie in der Schule ihre Freunde wiedersehen durften, fingen die großen Ferien an. Da viele von uns alten Hasen auch die Zeit zu Hause mit Urlaub und Kurzarbeit verbringen statt wegzufahren, war es uns ein Anliegen, im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Walsrode mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten und so gleich den eigentlichen Nachwuchs zu fördern. Denn unsere Jugendlichen sollten mit ins Boot geholt werden.

IMG 0617Es sind jetzt weitere Fotos von unserem Theaterprojekt im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Walsrode verfügbar.
Das neue Fotoalbum findet ihr hier

Viel Spass beim stöbern wünscht
   das LaFiBo Team

 

IMG 0444„Die Stadt der Helden“ – LaFiBo-Theaterprojekt im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Walsrode v. 27. 7. - 31. 7. 2020

Keine großen Fernreisen, kein Urlaub an der See - besonders die Kinder und Jugendlichen leiden unter dem Einfluss von Corona und haben schon lange genug zu Hause gesessen. Kaum dass die Schulen wieder ihre Türen öffnen konnten, fangen die langen Sommerferien an.
Daher möchten wir der Zielgruppe im Alter von 10 bis 16 Jahren etwas Abwechslung bieten und starten mit einem Theater-Workshop!
Wir laden alle Interessierte zum Projekt „Die Stadt der Helden" von Montag, den 27. bis Freitag, den 31. Juli ein.

Mit der Komödie „Zwei wie Bonnie und Clyde“, dem Märchen „Aschenputtel“ sowie den Sketchen von Victor von Bülow, alias Loriot, zählte die Theatergruppe LaFiBo einen Besucherrekord von insgesamt 1.650 Zuschauern im vergangen Jahr. „Eingerechnet ist auch das Gastspiel auf Baltrum, sonst wären es 200 Besucher weniger“, berichtete jüngst Monika Kleiber, die Kassenwartin des Vereins, bei der Jahreshauptversammlung.

Nach den sehr erfolgreichen Aufführungen auf Baltrum, in Bomlitz und Hademstorf, geht es für unser Gaunerpärchen Bonnie & Clyde im neuen Jahr munter weiter! Diesmal stehen wir am Sonnabend, den 25. Januar, um 20 Uhr, im Brockwischenhus, Hemslingen, auf der Bühne!

LaFiBo-Schauspielerin Angela Kirchfeld schlüpft nochmals in die Rolle der naiven Chantal und Kollege Joachim Resch mimt den durchtriebenen Manni. Gemeinsam bilden sie das Gaunerpärchen Bonnie und Clyde und wollen wie ihre großen Vorbilder die Banken der Gegend plündern.

Aktuelles

„Hänsel und Gretel“ nach den Brüdern Grimm am 20. und 21. November in Bomlitz

img 6423„Knusper, knusper, Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?“ Wer kennt ihn nicht, den berühmten Satz der Hexe aus Hänsel und Gretel? Wir möchten mit dem Grimmschen Märchen wieder Kindheitserinnerungen aufleben lassen und bringt am Sonnabend, den 20., und Sonntag, den 21. November, das Theaterstück zum Sehen, Anfassen und Erleben auf die Bühne der Bomlitzer Oberschule. Dabei halten wir uns an das Original, mit den bösen und guten Charakteren, haben aber einige Figuren wie die Wichtel Wappi und Schlürfel eingebaut. Die Wichtel geben dem Stück Witz, begleiten die Kinder durch die Geschichte, nehmen sie verbal an die Hand und können auf Fragen und Ängste eingehen.

Weiterlesen ...

„gestern, heute, morgen“ – auch unser zweites Theaterprojekt im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Walsrode war ein voller Erfolg!

IMG 6600„Heute ist nicht alle Tage, wir komm´ wieder, keine Frage!“, schmetterten die kleinen und großen Schauspieler lauthals zum Schluss des Theaterstücks „gestern, heute, morgen“. Nicht enden wollender Applaus, strahlende Gesichter und auch das ein und andere Tränchen der Wehmut wurde nach der Premiere verdrückt, denn eine Woche voll Spannung, Spiel und Spaß ging zu Ende, bei der auch das Wetter mitspielte.

Zum zweiten Mal boten wir Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 16 Jahren einen einwöchigen Theaterworkshop im Rahmen des Ferienprogramms, in dem sie nicht nur die Grundlagen des Theaters kennenlernten, sondern auch ihre eigenen Rollen erfanden und sogar ein ganzes Theaterstück entwickelten. Von Montag bis Freitag, von 10 bis 17 Uhr, fanden sich die rund 20 Teilnehmer und Teamer dazu an der Cordinger Mühle ein. Nach einem Aufwärm- und Stimmtraining, wurde in Gruppen die einzelnen Szenen erarbeitet, die dann nach und nach zusammen gesetzt wurden.

 

Weiterlesen ...

„gestern, heute, morgen“ – LaFiBo-Theaterprojekt im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Walsrode Aufführung am Freitag, 6. August!

Was passiert, wenn es gelingt Menschen aus allen Epochen die eingefroren waren, wieder aufzutauen? Chaos hoch drei! Da stoßen die verschiedensten Charaktere unterschiedlichster Gonge aufeinander. Vor allem, wie kommen sie in unserer Zeit zurecht? Gibt es nicht? Doch, so geschehen beim Theaterworkshop der Theatergruppe LaFiBo. 

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.