01-2017-Baltrum 2016_01_Loriot 2016_02_Jim_knopf01 2016_03_ZweiLinks_2rechts_01_show 2016_04_ZweiLinks_2rechts_02_show DoppeltesSpiel01 DoppeltesSpiel02 Dornroeschen Drosselbart01 Drosselbart02 Drosselbart03 Hexenschuss01 Hexenschuss02 Schneekoenigin01 Wawuschels01 aladin
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

IMG 20191103 WA0001

Bomlitz. „Wie stellen wir am besten die Tauben beim Märchen Aschenputtel dar?“, diese Frage stellten wir uns, als es an die Inszenierung nach den Sommerferien des Märchens ging. Nimmt man Styropor-Tauben, die von der Decke trudeln, oder wie vor 15 Jahren echte Tauben aus dem Vogelpark Walsrode, die unkontrolliert durch die Aula der Oberschule fliegen? Dann doch lieber die beste Lösung - kleine Täubchen der Sport- & Gesundheitseinrichtung von Derya Cakici und Andy Brederlow. „Es ist eine Win-Win-Situation“, freute sich die Tanzlehrerin, die seit August 2018 mit ihrem Lebensgefährten ein umfangreiches Tanz- und Sportangebot in Bomlitz bietet. Nun proben 20 Tänzerinnen und Tänzer, im Alter zwischen vier und sechs Jahren, mit Feuereifer ihre Choreographie, damit zur Aufführung am Sonnabend, den 23. und Sonntag, den 24. November, jeweils um 14 und 17 Uhr, alles reibungslos über die Bühne geht. Schließlich helfen die Täubchen Aschenputtel nicht nur beim Linsenlesen aus der Asche und picken die „Guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen“, sondern geben am Schluss auch die entsprechenden Hinweise, wenn der berühmte Schuh den Stiefschwestern zu eng ist, dafür aber dem lieben Aschenputtel bestens passt!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.