01-2017-Baltrum 2016_01_Loriot 2016_02_Jim_knopf01 2016_03_ZweiLinks_2rechts_01_show 2016_04_ZweiLinks_2rechts_02_show DoppeltesSpiel01 DoppeltesSpiel02 Dornroeschen Drosselbart01 Drosselbart02 Drosselbart03 Hexenschuss01 Hexenschuss02 Schneekoenigin01 Wawuschels01 aladin
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

IMG 0444 „Die Stadt der Helden“ – LaFiBo-Theaterprojekt im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Walsrode v. 27. 7. - 31. 7. 2020

Keine großen Fernreisen, kein Urlaub an der See - besonders die Kinder und Jugendlichen leiden unter dem Einfluss von Corona und haben schon lange genug zu Hause gesessen. Kaum dass die Schulen wieder ihre Türen öffnen konnten, fangen die langen Sommerferien an.
Daher möchten wir der Zielgruppe im Alter von 10 bis 16 Jahren etwas Abwechslung bieten und starten mit einem Theater-Workshop!
Wir laden alle Interessierte zum Projekt „Die Stadt der Helden" von Montag, den 27. bis Freitag, den 31. Juli ein.
Als Spielort haben wir uns für das schöne Gelände der Cordinger Mühle entschlossen. Hier stehen uns mehrere Räumlichkeiten zur Verfügung und die Kulisse ist einmalig!
Spielerisch werden die Teilnehmer die Grundlagen des Theaters und des Schauspiels kennenlernen. Nach einem Aufwärm- und Stimmtraining werden anschließend in drei Gruppen einzelne Szenen erarbeitet und die Rollen entwickelt. Die stehen zuvor noch nicht fest, denn jeder Darsteller entscheidet, wer er sein möchte. Es gibt auch kein festes Textbuch. Am Ende der Woche steht ein selbst entwickeltes Theaterstück, dass zur Aufführung kommt. Über alldem steht der Spaß im Vordergrund und das Endecken der eigenen Kräfte, denn in jedem von uns steckt ein Held!
Am Freitag, den 31. Juli, wird das erarbeitete Theaterstück „Stadt der Helden“ zur Aufführung kommen. Hierzu laden wir schon heute herzlich ein. Die Aufführung beginnt pünktlich um 17 Uhr!
Das Projekt ist auf 20 Teilnehmer beschränkt. Einige Anmeldungen liegen bereits vor. Wir freuen uns auf das Projekt und warten gespannt, wie es angenommen wird!
Anmeldungen nimmt Angela Kirchfeld unter der Telefonnummer 04262 2504 entgegen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.